Die Fachschaft Sport bemüht sich über den regulären Unterricht hinaus attraktive Sportprojekte anzubieten beziehungsweise durchzuführen. So fanden z.B. in den letzten Jahren ein Spendenlauf, ein Gesundheitstag, mehrere Sportfeste, Spielturniere, Skiausfahrten (in Zusammenarbeit mit der SMV), Radtouren, Besuche von Erlebnisbädern, Olympische Spiele, Besuch des DTB-Pokals (Deutscher-Turner-Bund) u.Ä.. statt.

Seit vielen Jahren nehmen unsere Schulmannschaften auch regelmäßig an „Jugend trainiert für Olympia“-Turnieren (Fußball, Handball, Hockey, Basketball) teil. Mit großem Elan und Begeisterung „kämpfen“ im Rahmen des Sportunterrichts v.a. die jüngeren Schülern/innen um das Deutsche Sportabzeichen.

Die aktuellen Sport-AGs sind im gesamten AG-Angebot der Schule aufgelistet.

Zu den äußeren Bedingungen: Der Sportunterricht an unserer Schule findet unter sehr guten räumlichen Voraussetzungen in der OHG-Sporthalle und der benachbarten 6-teiligen HRH-Halle statt. Im Freien stehen ein neuer hochwertiger Kunstrasenplatz und LA-Anlagen zur Verfügung. Zum Schwimmen fahren die Schüler nach Dagersheim, wo uns das ganze Hallenbad zur Verfügung steht.

 

Das OHG beim EnBW DTB-Pokal

Am Freitag, den 15. März 2019 war es wieder einmal soweit – beim EnBW DTB-Pokal in der Porsche Arena in Stuttgart wurde Weltklasseturnen gezeigt.

DTB 3

Mit einer Gruppe von 80 Schülerinnen und Schülern reisten wir mit S-Bahn und Bus zur Porsche Arena, wobei für die Busfahrt galt „besser schlecht gefahren, als gut gelaufen“, denn die Busse waren brechend voll, aber angesichts des regnerischen Wetters nahmen wir das in Kauf. Die zweite Geduldsprobe mussten wir beim Einlass bestehen, denn es waren nur wenige Zugänge geöffnet. Es dauerte sehr lange bis wir dann endlich alle in der Arena waren. Trotzdem waren wir rechtzeitig zur Eröffnung des Wettkampfes in der Halle und konnten den Einmarsch der Frauenmannschaften verfolgen. Von zehn teilnehmenden Mannschaften aus aller Welt konnten sich vier Teams für das Mannschaftsfinale am Sonntag qual

Es wurde an vier Geräten (Sprung, Schwebebalken, Stufenbarren, Boden) gleichzeitig geturnt, sodass man manchmal gar nicht wusste wo man hinschauen sollte, denn überall wurden hochklassige Turnübungen geboten. Die deutsche Mannschaft lag fast bis zum Schluss auf dem zweiten Platz, wurde dann aber in der Endphase noch auf den 5. Platz durchgereicht. Damit reichte es nicht für das Finale der Frauenmannschaften. Die deutschen Turnerinnen standen trotzdem im Anschluss ihren vielen Fans für Autogramme zur Verfügung. Auch unsere Schülerinnen konnten sich einige Autogramme ergattern.

Die Rückfahrt verlief dann ganz problemlos, sodass wir recht zügig wieder in Böblingen waren. Wir waren alle schwer beeindruckt von den sportlichen Leistungen und hatten jede Menge Spaß beim DTB-Pokal in Stuttgart.

Felix Schneider und Birgit Weinhold

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen