Friederike Weihnachtspost 16 9

Liebe Schülerinnen und Schüler,

ein wirklich turbulentes Jahr geht vorüber- wer hätte Anfang des Jahres gedacht, dass Corona doch so viel Einfluss und Veränderungen auf unser Leben & unsern Alltag mit sich bringen würde.

Den ersten lockdown im Frühling habt ihr wirklich großartig gemeistert. Ihr habt Euch eingearbeitet in eine neue Unterrichtsform, Hobbies eingestellt, Partys anders als sonst gefeiert, Urlaube gecancelt, die Abstandsregelungen zu Freunden und Familienmitgliedern eingehalten und sicher noch vieles mehr. Trotz all dieser Veränderungen seid ihr weiter Schritt für Schritt mitgelaufen und habt es mitgetragen.

Auch den Einstieg in den Schulalltag vor Ort unter neuen und alten Bedingungen, habt ihr super mitgemacht. Und doch war und ist diese Zeit mit all seinen Vorgaben und Einschränkungen nicht immer ganz einfach.

Wieder in den Schulrhythmus finden, stundenlang konzentriert dem Unterricht folgen, für Klausuren lernen und Klausuren schreiben, sich in die Klassengemeinschaft wieder einzufügen, Hausaufgaben nach einem langen Schultag noch machen zu müssen und dabei auf vieles verzichten, was Euch Freude macht und dem Ausglich dient, all dies und noch vieles mehr, ist ganz bestimmt nicht immer leicht für Euch. Daher seid stolz auf Euch!

Jetzt aber starten die Ferien und ich wünsche Euch von Herzen, dass ihr zur Ruhe kommt, die Festtagsstimmung genießt und Weihachten so für Euch gestaltet, dass es schön wird! Ich freue mich Euch im neuen Jahr wieder zu sehen und bis dahin, bleibt gesund und genießt die freien Tage (und das Ausschlafen!)

Eure Friederike Gawlik