SaS

Liebe Schulgemeinschaft,

wir, der Seminarkurs SaW aus der J1, planen dieses Schuljahr für Sie Schule als Welt(-Vision). Dieses Event soll, vorausgesetzt die Corona-Situation erlaubt es, Ende des Schuljahres am 23., 24., und 26. Juli stattfinden. Schule als Welt(-Vision), das bedeutet, dass wir alle unsere Schule für drei Tage in einen funktionierenden Staat verwandeln. Allerdings ist dies kein klassisches SaS (Schule als Staat), sondern ein zukunftsorientiertes Projekt mit dem Schwerpunkt „Klima“. Dabei kann jeder von Ihnen, genauso wie die Schüler, sich Ihren zweitliebsten Traumberuf (nach Lehrer natürlich) aussuchen oder sogar einen eigenen Betrieb gründen. Mit dem selbstverdienten Geld können Sie innerhalb unseres Staates einkaufen. Unser Staat ist eine direkte Demokratie, das heißt Sie dürfen bei „Volksentscheidungen“ mitbestimmen, helfen bei der Namensfindung und können kreative Ideen in Betriebe einbringen. Lassen Sie sich dabei von unserem Schwerpunkt „Nachhaltigkeit und Klimafreundlichkeit“ leiten, damit wir einen umweltfreundlichen Staat schaffen können. Die Vorbereitungen für SaW werden teilweise im Unterricht stattfinden, wir werden Sie dabei aber so gut es geht unterstützen. Zwar bedeutet dies etwas mehr Aufwand für Sie, doch das wird sich hoffentlich auszahlen und zu einem gelungenen Projekt führen, welches das Gemeinschaftsgefühl stärkt. Danke für Ihre Unterstützung!
Weitere Informationen zu SaW folgen bald, bis dahin könnt Sie sich schon mal Gedanken über mögliche Betriebsideen und den Namen unseres Staates machen.
Bei Fragen und Anmerkungen können Sie sich gerne per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) an uns wenden.

Liebe Grüße Ihr Seminarkurs SaW (Leitung: Hr. Lerchenmüller, Fr. Lehmann, Hr. Staub)

SAs