corona 22.3 16 9

Änderung Notbetreuung (20.3.2020)
Bis 19.03.2020 sah die Regelung des Landes vor, dass beide Erziehungsberechtigte oder die oder der Alleinerziehende in Bereichen der o.g. kritischen Infrastruktur tätig sein mussten. Mit der Verordnung der Landesregierung zur Änderung der Corona-Verordnung vom 20.03.2020 wurde der Personenkreis erweitert.  Durch die Änderung können nun auch Eltern/Sorgeberechtigte eine Notbetreuung für ihr Kind / ihre Kinder bekommen, wenn eine Personensorgeberechtigte / ein Personensorgeberechtigter die Voraussetzungen gem. § 1 Abs. 6 Nr. 1 bis 8 der Corona-Verordnung erfüllt und der / die andere Personensorgeberechtigte aus schwerwiegenden Gründen an der Betreuung gehindert ist. Die Entscheidung über die Zulassung einer solchen Ausnahme trifft unter Anlegung strenger Maßstäbe die Stadt Böblingen.

 

Aktuelle Informationen des Gesundheitsamtes Böblingen:
Seit dem 20.03.2020 hat sich aufgrund der explodierenden Fallzahlen und der damit verbundenen riesigen Anzahl an notwendigen Testungen folgende neue, wichtige Regelung ergeben:
Nach einer Information des Robert-Koch-Institutes gelten vom heutigen Tag alle Person auch ohne Test als Corona positiv, wenn eine Peson in häuslicher Gemeinschaft bzw. ein Familienmitglied positiv auf Corona getestet wurde.
Daraus ergibt sich nun für den schulischen Bereich folgende, wichtige Handlungsanweisung: Sollte eine Schülerin bzw. ein Schüler von uns entweder positiv auf Corona getestet worden sein oder sollte ein Familienmitglied / eine Person in häuslicher Gemeinschaft positiv auf Corona getestet worden sein und zeigt diese Schülerin bzw. dieser Schüler Symptome, so ist umgehend das Gesundheitsamt und die Schulleitung zu informieren.
Sie erreichen Frau Bermanseder per Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bitte helfen Sie alle mit, dass die Situation für die betroffenen und durch die häusliche Isolation ohnehin schon stark belasteten Familien und Mitschüler unserer Schulgemeinschaft nicht noch zusätzlich belastet und erschwert wird. Bitte sprechen Sie mit Ihren Kindern darüber, was für eine Ausnahmesituation für die Familien besteht, die von einem Corona-Verdachtsfall oder ggf. von einem bestätigten Corona-Fall betroffen sind. Und bitte sprechen Sie mit Ihren Kindern im Besonderen darüber, was es für Mitschülerinnen und Mitschüler bzw. für die betroffenen Familien bedeutet, wenn in Klassen-Chats, sozialen Medien und sonstigen Kanälen unserer modernen Medienwelt über vermeintliche oder tatsächliche Corona-Fälle in der Schülerschaft und in der Elternschaft spekuliert und diskutiert wird.

 

Verlegung des Abiturs:
Der neue Abiturzeitraum für das schriftliche Abitur ist  ab dem 18.5.2020.

 

Außerunterrichtliche Veranstaltungen (Klassenfahrten und Austausche):
Alle geplanten Reisen, also u.a. das Segelschullandheim in Klassenstufe 7, die Berlinfahrt in Klassenstufe 9, die Studienfahrten in der Jahrgangsstufe 1 und die Spanienfahrt der Spanisch-AG müssen abgesagt werden. 
Wie uns das Kultusministerium mitteilte, ist von "Von entsprechenden Reisen im In- und Ausland [,,,] bis Ende des Schuljahres abzusehen." 
Wir sind uns sicherlich alle bewusst, wie weitgehend diese Entscheidung für unsere Schülerinnen und Schüler ist. In der Pressekonferenz der Landesregierung zur Schulschließung war auch wiederholt von "sehr schmerzlichen Maßnahmen" die Rede. Wir bedauern diese Vorgabe sehr, aber natürlich müssen wir uns an diese Vorgabe zum Schutz unserer Schülerinnen und Schüler und der Begleitlehrkräfte halten.
Die weiteren Informationen über das Vorgehen der Rückabwicklung erhalten Sie als betroffene Eltern zu gegebener Zeit direkt von den organisierenden Lehrkräften.

 

Schulschließung:
Die baden-württembergische Landesregierung hat am 13. März 2020 zum Schutz der Bevölkerung vor dem Corona-Virus die Schließung aller Schulen, Kindergärten und Kindertagesstätten von Dienstag, den 17.03.2020, bis zum Ende der Osterferien beschlossen.

 

Erreichbarkeit Sekretariat und Schulleitung:
Bis zum 3.4.2020 ist die Schulleitung und das Sekretariat  vormittags bis 13.00 Uhr telefonisch oder per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) an der Schule erreichbar. Frau Bermanseder erreichen Sie unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

Alles, alles Gute für Sie und Ihre Kinder, bleiben Sie gesund!

 

weitere Links:

































































































































































































































































































































































Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.