gestalten

Mitte Mai war es endlich so weit. Die Garten-AG des OHG konnte zusammen mit Profis der Firma Langner Freianlagen den Bereich zwischen dem OHG und der Schönbuchbahn weiter umgestalten. Damit konnte ein Projekt dem Ende näher gebracht werden, in welches vor allem die Garten-AG unter Leitung von Frau Porten viel Energie und Zeit investiert hat. Das Projekt hat eine lange Vorgeschichte:

Im Zusammenhang mit dem Ausbau der Schönbuchbahn in den Jahren 2016 bis 2019 mussten einige Bäume zwischen dem Gelände des OHG und den Gleisen der Schönbuchbahn gefällt werden. Deshalb entwickelte die Garten-AG des OHG die Idee, dieses Gebiet umzugestalten und neu zu bepflanzen. Hierzu benötigte das OHG finanzielle Unterstützung. Der Zweckverband Schönbuchbahn war aufgrund der Verzögerungen beim Bau der Schönbuchbahn, von denen die Schüler des OHG besonders betroffen waren, bereit, Fördermittel zu bewilligen. Damit konnte die Planung begonnen werden.

Von Anfang an stand fest, dass die Umgestaltung einen Mehrwert für die Schüler und für die Natur mitbringen soll. Hierfür setzte die Garten-AG auf standortgerechte Bepflanzung, auf Blühstreifen und auf ein Rückzugsfeld für Reptilien. Für die Schüler des OHG sollten Sitzflächen entstehen. Ein im Boden eingelassenes Schachbrett, welches zwar vorhanden, aber zugewuchert war, sollte wieder nutzbar gemacht werden. Ein gepflasterter Weg sollte verlegt und Tore zum Schutz des Schulhofes angebracht werden.

Nachdem das von der Garten-AG des OHG erarbeitete Konzept vom Zweckverband Schönbuchbahn für gut befunden wurde, hat dieser die finanziellen Mittel bewilligt. Einzige Bedingung des Zweckverbandes Schönbuchbahn war, dass Schüler des OHG bei der Durchführung mithelfen. Auch die Stadt Böblingen befürwortete das Projekt und hat der Umgestaltung zugestimmt.

 Nun ging es an die Umsetzung des Projekts. Zunächst musste eine geeignete Firma gefunden werden. Nach einiger Zeit der Suche fand sich das Aidlinger Unternehmen Langner Freianlagen, dessen Inhaber, Tobias Langner, ein ehemaliger Schüler des OHG ist und sofort für die Idee begeistert werden konnte. Er unterstützte das Projekt tatkräftig, indem er nicht nur gerne zu einer Zusammenarbeit bereit war, sondern keine Personalkosten in Rechnung stellte. Die Idee war, dass Auszubildende von Langner Freianlagen mit Schülern vom OHG zusammenarbeiten und so beide Seiten lernen und vom Projekt profitieren können. Ende November 2021 wurden die Pflanzen geliefert und bereits einige Bäume und Sträucher eingepflanzt.

In der Zeitspanne vom 16. bis 17. Mai konnte das Projekt einen großen Schritt vorangebracht werden. Von den Profis der Firma Langner Freianlagen wurden die Tore angebracht und in gemeinsamer Arbeit mit den Schülern der Weg neu gelegt. Außerdem wurde eine Blumenwiese ausgesät und der Bereich für Reptilien gestaltet.

Das OHG kann sich nun auf den schön gestalteten Außenbereich freuen. Zukünftig soll es sogar QR-Codes geben, die an einigen Pflanzen angebracht werden. Mit Hilfe dieser QR-Codes lassen sich dann Informationen über die jeweilige Pflanze abrufen. Die neuen Sitzflächen, die demnächst kommen sollen, können für den Unterricht im Freien und die Pausen genutzt werden.

Insgesamt war es eine tolle Aktion, bei der sich viele Schüler und Lehrer für die Schulgemeinschaft einbringen, getreu dem Motto des OHG: „Gemeinschaft ist unsere Stärke“. Das OHG dankt allen Helfern und insbesondere auch dem Zweckverband Schönbuchbahn, der Firma Langner Freianlagen und der Stadt Böblingen für die Unterstützung des Projektes.

Samuel Dollmann (J1)

Joomla Gallery makes it better. Balbooa.com