claim

conceptBB

concept.BB erfolgreich beim „Bundesschülerfirmencontest“

Nach einer langen Abstimmungsphase auf der Internetseite des Bundesschülerfirmencontests wurde concept.BB zu den besten 20 Schülerfirmen in ganz Deutschland. Doch damit nicht genug. Eine Jury wählte die letztjährige Schülerfirma sogar unter die besten zehn Firmen – und lud die 19 Schüler der Jahrgangsstufe 2 somit zur Preisverleihung nach Berlin ein.

Am Donnerstag, dem 25. Oktober 2012, war es dann soweit: mit fast einstündiger Verspätung hoben 15 Firmenmitglieder und Frau Hammer vom Stuttgarter Boden ab und landeten eine gute Stunde später auf dem Berliner Flughafen Schönefeld. Von dort aus ging es zunächst ins Hotel bzw. Hostel, welches vom Bundesschülerfirmencontest bezahlt wurde. Die Zimmer wurden schnell bezogen und danach war ein leckeres Abendessen angesagt. Mit Pizza, einem leckeren Essen beim Griechen oder beim überragenden Italiener gesättigt, trafen sich die Schüler noch am Potsdamer Platz, um in einer Bar den Abend ausklingen zu lassen, bevor es dann zurück ins Hotel ging.

Ein reichhaltiges Frühstücksbuffet erleichterte den Hotel-Schläfern den Start in den Freitag. Der Tag der Preisverleihung stand an. Doch davor war noch ein wenig Sightseeing auf dem Programm. Die Schüler und Frau Hammer besichtigten das erst kürzlich eingeweihte Denkmal für alle Sinti und Roma, die im zweiten Weltkrieg verfolgt und ermordet wurden.

Um 13 Uhr ist die Gruppe dann endlich am Wirtschaftsministerium angekommen – schon teilweise mit Fußschmerzen von den schicken Schuhen, welche zusammen mit dem Firmenoutfit ein letztes Mal für concept.BB zum Einsatz kamen. Durch den Sicherheitscheck und die Garderobe waren alle durch und konnten sich somit erst einmal ein kleines Getränk gönnen – gesponsert vom Bundesschülerfirmencontest.

Um 14.30 Uhr ging es dann los. Die zehn Schülerfirmen waren äußerst unterschiedlich. So gab es neben concept.BB kaum andere Schülerfirmen, die im Rahmen des JUNIOR-Projekts gegründet worden waren. Die meisten waren über viele Jahre angelegte Schulprojekte – wie zum Beispiel die „Steinbrücke“, welche Mineralien aus Afrika ankaufen und diese dann in Deutschland weiterverkaufen. Das Projekt besteht seit nunmehr 16 Jahren. Kein Wunder, dass concept.BB mit einem einjährigen Projekt, welches auf wirtschaftlicher Basis und nicht auf sozialer Basis entstanden ist, so keine Chance auf den ersten Platz hatte.

Im Endeffekt konnten sich die OHG-Schüler über den mit 500 € dotierten achten Platz sowie ein reichhaltiges Buffet im Anschluss an die Preisverleihung freuen.

schuelerfirma-1schuelerfirma-2Für Marc, Jackson und Leon (alle J 2) gab es sogar noch einen extra Bonus: die drei ergatterten ein Bild mit Philip Rösler, unserem aktuellen Wirtschaftsminister, welcher die Preisverleihung besuchte. Nach der Preisverleihung teilte sich die Gruppe – ein paar Schüler fuhren schon heim, andere blieben noch in der Hauptstadt und genossen dort ein paar Tage ohne Schulstress.

Julie Ross, J 2

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Aktuelle Termine

GLK
Mittwoch, 20. Dezember 2017
Letzter Schultag vor den Weihnachtsferien
Donnerstag, 21. Dezember 2017

Termine Schuljahr 2017/18

Unser Leitbild

ankerGemeinschaft ist unsere Stärke.

Jeder ist uns wichtig.

Wir lernen für das Leben.
Das komplette Leitbild lesen Sie hier.