claim

Schüler helfen Schüler

Schüler helfen Schülern 2015/16

Liebe Eltern, liebe Schüler/innen,

die SMV möchte Sie/Euch mit diesem Schreiben auf unser Projekt „Schüler helfen Schülern“ aufmerksam machen.
Angesprochen fühlen dürfen sich sowohl gute Schüler/innen, die Spaß daran haben, anderen etwas beizubringen, aber auch Schüler/innen, die in einem oder auch mehreren Fächern Lernprobleme haben.

Wie läuft das Projekt ab?

Zuerst sammeln die Verbindungslehrer mithilfe eines Formulars (pdf-Datei)den Bedarf an Nachhilfe in verschiedenen Fächern und zudem das Nachhilfeangebot durch qualifizierte Schüler/innen. Diese Daten werden vertraulich gesammelt und zu einer Kartei zusammengefasst.
Anschließend werden den Schülern, welche Nachhilfe wünschen, die Kontaktdaten (Email oder Telefonnummer) des Helfers/ der Helferin persönlich mitgeteilt.
Alles weitere, wie z.B. Terminabsprachen, Dauer und Häufigkeit der Nachhilfe und inhaltliche Fragen werden dann zwischen den Eltern, bzw. Schülern/innen und den Helfern/innen geklärt.

Was gibt es sonst noch zu beachten?

In der Regel machen die Helfer/innen ihre Arbeit vor allem, weil sie Spaß daran haben, andere zu unterstützen und es zum eigenen Verständnis oft hilft, wenn man Lerninhalte so vorbereitet, dass man sie Jemandem erklären kann.
Um auch eine kleine Wertschätzung für die Helfer/innen zu gewährleisten, gilt bei der Nachhilfe ein Stundenlohn von 5 € (darf bei Zufriedenheit auch mehr sein).
Falls es Probleme zwischen den Parteien geben sollte, die sich nicht intern lösen lassen, stehen die Verbindungslehrer natürlich zur Verfügung. Gerne nehmen wir auch Ihre/Eure positiven Rückmeldungen zur Kenntnis.

Na dann ran ans Lernen...

Eure SMV

 

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Aktuelle Termine

GLK
Mittwoch, 20. Dezember 2017
Letzter Schultag vor den Weihnachtsferien
Donnerstag, 21. Dezember 2017

Termine Schuljahr 2017/18

Unser Leitbild

ankerGemeinschaft ist unsere Stärke.

Jeder ist uns wichtig.

Wir lernen für das Leben.
Das komplette Leitbild lesen Sie hier.